Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Handwerker

Ausgangslage von Handwerksbetrieben bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Suchmaschinenoptimierung für Handwerker-Websites muss sich an den Charakteristika des Geschäftsgebarens orientieren. Handwerksbetriebe agieren in der Regel regional, so dass sie ihre Kunden im Umkreis von ca. 100 km erreichen können. Die meisten Handwerksbetriebe verfügen auch über Spezialisierungen ihres Gewerbes. Sie sind nicht lediglich Klempner, Polsterer oder Tischler, sondern sie sind dabei häufig auch Heizungsfachleute, Raumausstatter oder Möbel-Restauratoren.

Regionale Suchmaschinenoptimierung für Handwerksbetriebe

Das SEO-Konzept für Webseiten von Handwerksbetrieben muss daher zunächst auf die regionale Erreichbarkeit der Firmen eingehen. Es muss analysiert werden, in welcher Region sich die potentiellen Kunden befinden. Welche benachbarten Städte sollen bedient werden? Welche wichtigen Stadtteile einer Großstadt sind ggf. für die Optimierung relevant?

Suchmaschinenoptimierung für Handwerker - SEO KonzeptDie Optimierung der Webseite ist unerlässlich, allerdings ist es häufig schwer auf diese Weise alleine in den organischen Suchergebnissen gut zu ranken. Es ist darüber hinaus wichtig die Google MyBusiness Seite zu optimieren, denn diese Ergebnisse erscheinen prominent über den organischen Ergebnissen mit Google Maps Eintrag. Hier muss die Adresse, Telefonnummer, Internetadresse, Öffnungszeiten sowie eine prägnante Beschreibung des Unternehmens hinein. Es können auch Fotos des Unternehmens mit eingebunden werden. Zufriedene Aussagen und Bewertungen von Kunden sind immer eine gute Auszeichnung und sollten deshalb dort nicht fehlen.

Offenkundig ist auch, dass viele Web-Verzeichnissen bei der ortsbezogenen Google-Suche gut gerankt erscheinen. Es ist deshalb sinnvoll die wichtigsten 5-7 Web-Verzeichnissen zu nutzen, denn viele Firmen erscheinen insbesondere bei der lokalen Suche mit ihrem dortigen Eintrag in den organischen Ergebnissen von Google. Viele Nutzer kommen dann durch den Firmeneintrag in diesen Verzeichnissen auf die Webseite oder suchen dann von dort aus weiter. Hierbei handelt es sich zumeist um Online-Branchenbücher oder Verzeichnisse von Städten.

Spezifische Suchmaschinenoptimierung für Handwerksbetriebe

Die Spezifikationen der Handwerksbetriebe sind für die SEO ebenfalls wichtig. Ein Tischler, der auch alte Möbel restauriert, muss auch als Möbel-Restaurator im Web wahrgenommen werden. Ein Klempner, der auch für die Bereiche Heizung und Klimatechnik verantwortlich ist, darf nicht nur als Sanitär-Klempner im Netz zu finden sein. Es müssen auch Begriffe wie „Heizungstechnik“, „Klimatechnik“ sowie unter Umständen „Solartechnik“ oder „Pellet-Heizung“ mit in die Suchmaschinenoptimierung einbezogen werden. Diese speziellen Begriffe haben zumeist den Vorteil, dass sie nicht so stark in den Suchergebnissen umkämpft sind und interessierte Nutzer sehr wohl auch danach suchen. Diese Suchanfragen sind seltener als die allgemeinen Suchanfragen, aber es steht zumeist eine sehr gezielte Suche dahinter. Die Chance auf diese Weise einen Kunden zu gewinnen ist entsprechend hoch.

SEO-Faktoren auf der Webseite

Meine Analyse hat ergeben, dass die meisten Handwerksbetriebe über optisch gut gestaltete und moderne Webseiten verfügen. Der SEO-Fokus wurde aber insbesondere bei den schwer über die Google-Suche zu findenden Webseiten vernachlässigt. Durch eine Suchmaschinenoptimierung könnten insbesondere bei den Long Tail Suchanfragen (mehrbegriffliche Suche) deutlich bessere Resultate erzielt werden.

SEO-Faktoren außerhalb der Webseite

Die Web-Verzeichnisse erscheinen bei der lokalen Suche nach einem Handwerker auf der ersten Google-Ergebnisseite, weil diese Verzeichnisse über einen hohen Google PageRank verfügen. Dieser ergibt sich aus den eingehenden Links auf die entsprechende Website. Es sollten deshalb Linkpartnerschaften mit Lieferanten, Berufsverbänden, nicht konkurrierenden Kollegen und ggf. auch Kunden eingegangen werden, um den PageRank der Handwerker-Site zu erhöhen. Dieses dauert seine Zeit, aber auch bei den allgemeineren Suchanfragen sind damit dann gute Ergebnisse zu erzielen. Es könnten so viele handwerkliche Betriebe mit einer gut optimierten Website und einem erhöhten PageRank auf der ersten Ergebnisseite von Google erscheinen.

Fazit für die Suchmaschinenoptimierung von Handwerksbetrieben

SEO hat somit bei Websites von Handwerksbetrieben gute Erfolgschancen, wenn man langfristig agiert, um Ecken denkt und auch bereit ist Umwege zu gehen.

Diese Thematik hängt auch eng mit dem SEO von mittelständischen Unternehmen zusammen, wie aus meinem vorherigen Beitrag ersichtlich wird.

Veröffentlicht in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.